Fallstudien Germany pll_5a54c9c1b9883

Tata Consultancy Services

TATA Consultancy Services (TCS) hatte über 50 Millionen Papierdokumente für einen Kunden digitalisiert und kam zu Piql, um die Daten sicher zu archivieren.

Herausforderung:
Tata Consultancy Services ist als führender globaler IT-Dienstanbieter bekannt. Sie wurden von einem Unternehmen aus dem Justizwesen unter Vertrag genommen, 50 Millionen juristische Dokument zu digitalisieren. Der Kunde verfügte über ein gigantisches Papierarchiv, wollte aber Platz sparen und die Effizienz bei der Umlagerung der Daten auf ein optisches Medium verbessern. Um eine jedwede Modifizierung der rechtlichen Informationen zu vermeiden, war es unerlässlich, die Dateien sicher zu archivieren. Die Kosten für eine Langzeitarchivierung waren dem Kunden ebenfalls wichtig.

Lösung:
Zwar nutzt Piql in erster Linie Film als digitales Speichermedium, aber wir können Daten auch in einem von Menschen lesbaren Format speichern. Tatsächlich können wir visuelle Bilder mit einer sehr hohen Qualität herstellen, da piqlFilm unsere strengen Anforderungen für Schärfe erfüllt. Deshalb konnte Tata dem Kunden eine qualitativ hochwertige Darstellung seiner Dokumente präsentieren, die alle Anforderungen an Sicherheit, Langlebigkeit und Kosteneffizienz erfüllt.