Ihre ultimative digitale Versicherung

“Piql has taken an holistic approach to preservation, resulting in a self-documenting solution that secures future access to our digital cultural heritage.”

Karl-Magnus Drake, Preservation Department, National Archives of Sweden

 

Durch unser globales Netzwerk von Partnern können wir einen einzigartigen Weg der Langzeitarchivierung anbieten. Wir konvertieren Ihre digitalen Daten in eine physische Kopie, die als eine ultimative digitale Versicherung archiviert wird. Durch die Neuerfindung von verlässlicher Technologie konnten wir die gut beschriebenen Archivierungseigenschaften von fotosensitivem Film mit der Erreichbarkeit von integrierten IT-Lösungen kombinieren. Sie erhalten das Beste aus beiden Welten, was Ihnen die Gewissheit bietet, dass Ihre Daten hochsicher und langzeitverfügbar bleiben.

 

Wir bieten die Lagerung der piqlBox an, es sei denn Sie bevorzugen die Lagerung in Ihren eigenen Räumlichkeiten. Darüber hinaus stellen wir den Zugang zu Ihren Daten über die gesamte Vertragslaufzeit sicher. Datenharmonisierung und Asset-Management sind integrale Bestandteile unseres Serviceangebots. Bei Bedarf helfen wir Ihnen auch gerne Ihre analogen Daten zu digitalisieren.

 

Piql Langzeitarchivierungs-Services basieren auf unserer schlüsselfertigen Lösung, die alle Prozesse für das Schreiben, Aufbewahren und Wiederherstellen Ihrer Daten beinhalten. Die dafür nötige Technologie wurde in Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstituten wie dem Fraunhofer Institut und der Norner AS entwickelt.

Wie wir Ihre Daten Archivieren

Die Datensicherung ist genau so einfach wie die Sicherung der Daten in der Cloud oder jedem anderen Medium; der Unterschied liegt in der Sicherheit, der Integrität und der Langlebigkeit unserer Lösung. Wir verwenden den piqlWriter, der das Schreiben der digitalen Daten und Metadaten auf fotosensitivem Film durch Präzisionstechnik gewährleistet. Wir bieten sowohl die Sicherung von digitalen Daten, als auch die Sicherung von optischen Archivdaten an. Der Film wird durch eine unverwechselbar gekennzeichnete piqlBox gesichert, die zusammen mit dem Film auf ihre Langlebigkeit hin geprüft wurde und somit die Lagerung für mindestens 500 Jahre unter ISO-Lagerbedingungen (ISO 18911) sicherstellt.

 

Unsere Lösung kann in Ihre existierende digitale Langzeitarchivierungslösung oder Ihr bestehendes Digital Asset-Management System integriert werden.

Wie Ihre Daten wiederhergestellt werden

Wenn Sie ihre Daten zurückverlangen wird die korrekte piqlBox aus dem Lager geholt und in den piqlReader gelegt. Hier wird der angefragte Teil der Daten vom Film gelesen und die Informationen dekodiert bevor Ihnen die Daten zur Verfügung gestellt werden. Sie können Ihre Daten auch mit jedem kompatiblen digitalen Scanner und unserer opensource Dekodierungssoftware wiederherstellen.

Wie wir den zukünftigen Zugriff auf Ihre Daten sicherstellen

Wir verwenden die bewährten Möglichkeiten zur Fehlerkorrektur, die Ihnen von gängigen Speicherlösungen bekannt sind. Das Format und die Algorithmen befinden sich sowohl in Computer-lesbarer, als auch in Menschen-lesbarer Form auf jedem Film. Für uns ist es äußerst wichtig, dass alle benötigten Informationen für die Dekodierung der Daten auch in Zukunft auf dem Medium vorhanden sind, sodass eine Wiederherstellung zeitunabhängig möglich ist. Daher ist auch der Source-Code für die Dekodierungssoftware auf dem Medium vorhanden. Für zusätzliche Sicherheit können die Formatspezifikationen der gespeicherten Daten mit auf dem Medium gesichert werden.